8 Gründe, warum Du noch Heute einen Job im Ausland suchen solltest

  • gruende-job-ausland

8 Gründe, warum Du noch Heute einen Job im Ausland suchen solltest

Meiner Meinung nach sollte jeder Mensch einmal im Leben die Möglichkeit nutzen, einen Job im Ausland zu arbeiten.

Mit Englisch als Weltsprache ist es Dir heute einfacher als je zuvor, einen Job Deiner Wahl in einem Land Deiner Wahl zu haben.

Was auch immer Du aus Dir machen willst, bist Du bereit dafür um die Welt zu reisen, kannst Du es auch.

Ich selbst habe seit Mai 2009 vier Jahre im Ausland gelebt, und finde es ist eine der besten Entscheidungen, die ich je gemacht habe.

Für jede Leidenschaft gibt es einen Job auf der Welt.

Das ist ein Fakt.

Gibt es etwas produktives, dass Dir Freude macht, findest Du mindestens eine Person auf der Welt, die Dich dafür bezahlt.

Nicht in jedem Land wirst Du jeden Job finden. Es ist sehr unwahrscheinlich, dass Du zum Beispiel als Surflehrer im amerikanischen Bundesstaat Alaska tätig wirst.

Wenn Du Dir aber keine Grenzen setzt, kannst Du das tun was Du wirklich willst.

Es ist ein Neustart

Verschlägt es Dich zum ersten Mal ins Ausland, beginnst Du bei Null.

Du kennst niemand, und Dich kennt man genau so wenig.

Das kannst Du als Chance nutzen, um Dich völlig neu zu definieren.

Hast Du in der Vergangenheit etwas falsch gemacht? Plump in der Interaktion mit ehemaligen Kollegen gewesen? Im neuen Land muss das nicht so sein. Das Schicksal liegt hier umso mehr in Deinen Händen.

Es ist ein Crashkurs im neue Leute kennenlernen

Kommst Du in einem neuen Land an, kennst Du bis auf die Personaler höchstwahrscheinlich niemanden. Wenn es darum geht, mit fremden Menschen zu sprechen, ist es deswegen wie der Sprung ins kalte Wasser.

Dir bleibt nichts anderes übrig, und Du wirst dadurch nur besser.

Du lernst Dich besser zu artikulieren.

Du wirst eloquenter.

Im kürzesten Zeitraum lernst Du mehr Leute kennen als je zuvor.

Du baust Dir ein globales Netzwerk auf

Wirst Du im Ausland eingestellt, bist Du selten die einzige internationale Person im Unternehmen. Besonders StartUps stellen derzeit liebend gerne Menschen aus der ganzen Welt ein.

Arbeitskollegen aus aller Herrenländer, davon profitierst auch Du.

Jeder hat einen anderen Bildungsgrad, jeder hat andere Interessen.

Jeder von euch wird sich in eine andere Richtung weiterentwickeln.

Vor allem sind alle Deine Kollegen wertvoll.

In Zukunft können sie Dir als Referenzen dienen, oder sie werden sogar Deine Chefs sein.

Du kletterst die Karriereleiter schneller hoch

Besonders wenn Du einen Job in einem internationalen Start Up erlangst, hast Du gute Chancen darauf, schnell in eine hohe Position zu wechseln.

In einer solchen Firma sind die Hierarchien flach.

Jeder ist auf einer gemeinsamen Wellenlänge, und wenn man kompetent ist wird es sehr schnell anerkannt.

So kannst Du in einem internationalen Unternehmen viel schneller die Karriereleiter hinaufklettern, als es Dir in einem klassischen Konzern in Deinem Heimatland möglich wäre.

Du gehst über Dich selbst hinaus

Bekommst Du die Möglichkeit, im Ausland zu arbeiten, stellst Du Dich bereits größeren persönlichen Herausforderungen als ein großteil Deiner Umgebung.

In ein neues Land zu gehen ist ein Stress, den nur die wenigsten Menschen erleben.

Neue Menschen, neues Umfeld, oftmals eine neue Sprache.

Manchmal sogar eine neue Kultur.

Schon dadurch, dass Du dort bist und lebst, gehst Du über Dich selbst hinaus.

Du wirst akzeptierender

Du lernst in jedem Land Menschen kennen, von denen Du zuvor nicht gedacht hättest, Leute wie sie jemals kennen zu lernen. Menschen, deren Eigenarten anders sind als die, die Du zuvor erlebt hast.

Du wirst Risikofreudiger

Ins Ausland zu gehen ist mit unzähligen Risiken verbunden.

Diesen Risiken schaust Du ins Auge.

Jedes Risiko ist eine Stresser.

Ein Stresser verändert Dich mental, Du wirst mit gleichwertigen Situationen viel besser umgehen können, und in noch schwierigeren Momenten wirst Du ebenfalls besser handeln können.

Du wirst mehrsprachig

Gehst Du in ein Land, in dem Englisch nicht die Muttersprache der Einwohner ist, wirst Du eine neue Sprache dazu lernen. Vorausgesetzt, Du wirst nicht nur mit Englischsprechern abhängen.

Obwohl Englisch dank Amerika die meistgesprochene Sprache der Welt ist, werden vor allem Menschen von geringerem Bildungsstand, und ältere Menschen es nicht sprechen.

Natürlich gibt es auch ein equivalent zur Volkshochschule, wo Du an Sprachkursen teilnehmen kannst.

So wirst Du innerhalb weniger Monate eine weitere Sprache fließend sprechen, etwas was natürlich auch hervorragend für Deine weitere Karriere sein wird.

Sei vorbereitet

Ersparnisse

Willst Du ins Ausland gehen, ohne dass Du schon die Zusage zum Job hast? Meine Empfehlung: Mach das bloß nicht. In Irland habe ich mehrere Leute kennengelernt, die das gemacht haben und dabei ordentlich auf die Schnauze gefallen sind.

Ein Spanier den ich kenne wurde hier zum obdachlosen Diabetiker, nachdem er einen Job als Bauarbeiter verloren hat. Nachdem er einen Insulinschock hatte hab ich ihm eine Insulinspritze in der Apotheke spendiert, das letzte Mal habe ich ihn zwei Wochen danach gesehen.

Wie es ihm heute geht weiß ich leider nicht, ich wünsche ihm aber nur das Beste.

Ist Dir das egal, und Du gehst trotzdem ohne Job ins Ausland, solltest Du genug Geld haben um die folgenden Dinge Dir leisten zu können:

  • Flugtickets hin
  • Flugtickets retour
  • Miete für 3 Monate
  • Essen für 3 Monate
  • Internet (z.B. Mobil über Datenguthaben)
  • Handy
  • Etwaige andere Ausgaben (z.B. Kleidung, Öffis)

Hast Du dafür genug Geld angesammelt, kannst Du es Dir leisten vor Ort im Ausland nach einem Job zu suchen.

Werde überflüssiges los

Besitzt Du Sachen, die sich nur mit Mühe und Not in Deine neue, vorübergehende Heimat bringen lassen, ist es am einfachsten sie als überflüssig zu betrachten und zu verkaufen oder verschenken.

Zu großes Gepäck verursacht unnötige Extrakosten. Das ist Geld, dass Du anderweitig besser einsetzen kannst.

Wenn Du etwas großes oder schweres unbedingt, unter allen Umständen brauchst, lass es Dir als Paket per Post schicken.

Für 30 € kannst Du Pakete die bis zu 20 KG schwer sind sicher quer durch Europa verschicken.

Vergiss nicht wo Du herkommst

Du möchtest zwar ins Ausland gehen, vergiss aber trotzdem Deine Wurzeln nicht. Kapsel Dich nicht von Deinen Freunden und der Familie ab. Dein enger Personenkreis ist Deine Stütze.

Auch wenn Du es ins Ausland geschafft hast, halte weiterhin mit ihnen den Kontakt aufrecht. Keine Sorge, muss nicht täglich sein, aber einmal wöchentlich solltest Du Dir schon die Zeit dafür nehmen.

Denn wenn Du früher oder später aus welchem Grund auch immer wieder zurück kehrst, sind sie die ersten Personen mit denen Du es zu tun haben wirst. Diese Interaktion willst Du dann natürlich so angenehm wie nur möglich haben.

Gesundheit

Je nach dem Land, in dem sich Dein zukünftiger Arbeitgeber befindet, kann es die verschiedensten gesundheitlichen Herausforderungen geben. Bekommst Du nach einer erfolgreichen Bewerbung  zum Beispiel die Chance nach Thailand zu gehen, wirst Du Dich unbedingt impfen müssen.

Wo Du Auslandsjobs findest

In der Ressourcen-Sektion am Ende der WeWillWork Seite findest Du eine Auflistung von Jobbörsen, die es Dir ermöglichen, Stellen auf der ganzen Welt zu finden. Von jedem EU-Mitgliedsland, hin nach Neuseeland gibt es kein Land, welches Du mit diesen Jobbörsen nicht findest.

-Daniel

Hast Du noch weitere Fragen zum arbeiten im Ausland?

Lass sie mich in den Kommentaren unterhalb des Artikels wissen!

Trete jetzt der WeWillWork Guerilla bei, melde Dich für den Newsletter an!

About the Author:

Zwischen 2008 - 2015 gesamt drei Jahre arbeitslos gewesen. Zweifacher Auslandsösterreicher, arbeite momentan für Apple. 69 KG abgenommen, erweitere autodidaktisch ständig mein Wissen. Folge mir auf facebook: http://www.facebook.com/wewillworkat oder auf twitter: http://www.twitter.com/dmulec

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Jetzt Gefällt mir klicken!schliessen
oeffnen

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen