Willkommen zur mittlerweile sechsten Ausgabe von „Du willst also meinen Job?„.

„Du willst also meinen Job?“ ist eine Interviewserie mit Angestellten und Selbständigen aus allen möglichen Branchen, die eine Gemeinsamkeit haben: Sie lieben ihren Job.

Jeden Tag gehen sie in die Arbeit, und genießen was sie tun.

Jede Woche zeigt Dir einer meiner Gesprächspartner, wie das Leben in einer anderen Karriere für Dich aussehen könnte.

Es ist fanstastisch, welchen Zuspruch die Artikelserie von euch bekommt!

Im heutigen Interview spreche ich mit meinem Freund Lukas Eigl, ein Taxifahrer aus meiner Heimatstadt Bad Radkersburg. Lukas fährt für Taxi Rosi, während er die Matura (Abitur) nachholt.

Genug eingeleitet, lassen wir ihn nun selbst direkt zu Wort kommen 🙂

Du Willst Also Meinen Job #6: Taxifahrer mit Lukas Eigl

Hi Lukas, danke für das Interview!

Keine Ursache 🙂 Freut mich, dass ich teilnehmen darf!

Wie lange bist Du schon Taxifahrer?

2016 ist jetzt mein drittes Jahr in dem Beruf.

Wie bist Du zu dem Job gekommen?

Ich musste aus gesundheitlichen Gründen den Beruf wechseln, und Taxi Rosi hat zu dem Zeitpunkt einen neuen Fahrer gesucht.

Autofahren gehört zu meinen Leidenschaften, deswegen dachte ich mir ich geb dem ganzen mal eine Chance.

Drei Jahre später fahre ich noch immer genauso gerne wie am ersten Tag.

Hast du in verschiedenen Firmen Gearbeitet?

Nein, Taxi Rosi ist meine erste Festanstellung.

Wie viel musst du dafür reisen?

Wenn man die Taxifahrten selbst nicht mit zählt, dann gar nicht. Die Firma ist direkt in unmittelbarer Nähe.

Wie sieht dein Arbeitstag aus?

Da ich in der Nacht arbeite, fange ich um 21 Uhr an. Je nachdem wieviel los ist, geht der Tag bis 5 oder 7 Uhr morgens.

Hauptsächlich fahre ich in dieser Zeit, aber gelegentlich kann ich mir auch einen Kaffee zwischen den Fahrten gönnen.

Wenn jemand Taxifahrer werden möchte, welche Eigenschaften und Fähigkeiten muss der WeWillWork Leser mitbringen?

Flexibilität, starke Nerven, Ausdauer und sehr viel Geduld

Gibt es irgendwas worauf der Interessierte bei der Wahl deines Berufsbilds achten sollte?

Ob Du auf dem Land, oder in der Großstadt fährst, macht einen gewaltigen Unterschied.

Das Fahren am Land ist wesentlich angenehmer als in der Stadt, man kennt einfach viel mehr Leute, und die Konkurrenz ist nicht so stark.

Warum hast du dich für dieses Berufsbild entschieden?

Autofahren macht mir Spaß, und ich liebe es unter Leuten zu sein.

Was magst du an deinem Job am liebsten?

Meine eigene Musik im Auto, und die teilweise sehr amüsanten Fahrten mit meinen Gästen.

Was war das Außergewöhnlichste, was du in deinem Job erlebt hast?

Die momentan führende Mannschaft in der Premiere League, Leicester, war in meiner Heimatstadt auf Trainings Lager.

Ich hatte das Vergnügen den neuen Trainer und Präsidenten vom Flughafen abzuholen, und mit der Mannschaft unter englischen Fußballgesängen das ein oder andere Lokal zu besuchen.

Auch meine längste Taxifahrt, jemand beim Flughafen Vienna abzuholen, ist mir gut in Erinnerung geblieben.

Wie ist als Taxifahrer Deine Einstellung zu Trinkgeld? Findest Du es angemessen, oder bekommst Du zu wenig?

Naja… Das Trinkgeld ist immer von den Gästen abhängig. Manchmal bekommt man mehr, manchmal weniger aber es könnte durchaus mehr sein 😉

Wirklich beschreiben lässt sich das nicht.

Welche Art von Kunden hast Du am liebsten im Taxi? (z.B. Touristen, junge Fortgeher, Pensionisten etc.)

Das ist wieder ganz Abhängig von den einzelnen Personen.

Manchmal fährt man irrsinnig interessante Senioren, die einem Geschichten aus dem Leben erzählen. Am Abend kann man auch mit den jungen Gästen Spaß haben, wenn die Musik ein wenig lauter wird.

Jede Fahrt kann zu einem richtig spaßigen Erlebnis werden, wenn man weiß wie 🙂

Danke für das Interessante Interview, Lukas!

Hast Du noch weitere Fragen zum Leben als Taxifahrer?

Hast Du Dich dazu entschlossen, nun ebenfalls Taxifahrer zu werden?

Lass Lukas und mich Deine Fragen und Meinung in den Kommentaren unterhalb des Artikels wissen!

-Daniel

Trete jetzt der WeWillWork Guerilla bei, melde Dich für den Newsletter an!

About the Author:

Zwischen 2008 - 2015 gesamt drei Jahre arbeitslos gewesen. Zweifacher Auslandsösterreicher, arbeite momentan für Apple. 69 KG abgenommen, erweitere autodidaktisch ständig mein Wissen. Folge mir auf facebook: http://www.facebook.com/wewillworkat oder auf twitter: http://www.twitter.com/dmulec

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Jetzt Gefällt mir klicken!schliessen
oeffnen

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen